Blog de

5 Vorschläge, um deine Wohnung zu sichern, wenn du unterwegs bist

Kannst du den Hawaii Urlaub an Weihnachten kaum abwarten, um dich endlich zu entspannen? Ob du ein Host bist oder nicht, es empfiehlt sich, entsprechende Vorbereitungen gegen Einbrüche und Notfälle zu treffen, wenn du deine Wohnung für einen längeren Zeitraum verlässt.

Schritt 1 - Schließe die Türen!!
Andere nicht so offentsichtliche Vorschläge haben wir unten aufgeführt. 

2. Kümmere such um die Flora und Fauna in der Wohnung. Wir wissen, dass dir nicht nur Dinge wichtig sind, sondern auch Pflanzen, Tiere und ihre Grundbedürfnisse. Viele Katzen sind eher selbstsüchtig und haben eine "lass mich in Ruhe" Einstellung. Lass sie also in Ruhe! Wenn keine deiner Freunde oder Familie Zeit hat, um Wasser und Futter raus zu stellen, gibt es in der Schweiz einige Dienstleister, die es zu einen erschwinglichen Preis machen:
http://www.care4cats.ch 
https://www.petsitting4u.ch 
https://mamiexpress.ch

3. Installiere eine Alarmanlage. Die Alarmanlage ist eine der am gängigsten Mittel. Es ist nützlich, wenn man länger unterwegs ist, aber auch wenn man einfach zur Arbeit geht. Alarmanlagen kosten zwischen 20chf und 60chf pro Monat, plus die Installationskosten. Einfachere Geräte kannst du vielleicht auch selber installieren. Je höher der Preis, desto mehr Features bekommt man: professionelle Überwachung innen, laute externe Sirenen und die Möglichkeit, die Geräte mit Smart Home Systeme wie Amazon Alexa oder Google Home zu verbinden. Du hast die Wahl. Die besten Optionen sind natürlich teurer, außerdem können die Systeme, wie alle elektronischen Geräte, zum ungünstigsten Zeitpunkt ausfallen.  

4. Stelle einen Zeitschalter für das Licht ein. Das ist wirklich die einfachste und günstigste Methode. Behalte es als Geheimtipp im Kopf. Erinnerst du dich daran, wie Kevin bei Kevin Allein zu Haus so getan hat, als wäre er nicht alleine? Genau so funktioniert es, nur dass man kein Kind alleine im Haus lassen muss :) Das einfache Gerät kann in jede Steckdose gesteckt werden und hat eine integrierte Uhr, mit der man bestimmen kann, wann das Licht ein- und ausgeschaltet wird. Sie sind ab ca. 15chf erhältlich. Man zahlt nur ein Mal und die Installation ist einfach. Dazu kann man auch "Menschen" aus Pappkarton ins Fenster stellen, damit man ja weiß, dass jemand zu Hause ist :)

5. Premium Dienste. Wenn du eine sehr teure Immobilie hast und keine Risiken eingehen willst, solltest du besser direkt zu privaten Sicherheitsdiensten gehen. Diese stellen Wachen und Patrouillen, Bodyguards, Wachhunde und Sicherheitspersonal zur Verfügung. Die meisten kommerziellen Immobilien werden so geschützt. Diese Unternehmen nehmen die Aufgabe ernst und können individuelle Lösungen für deine Situation finden. Sie sind aber für manche etwas zu teuer. 

Es gibt reichlich Geräte für alle Budgets und jede Menge Ideen für die Sicherheit deiner Immobilie. Falls du im Urlaub noch etwas dazu verdienen willst, gibt es Verwaltungsdienste, die sich um alle Sicherheitsmaßnahmen kümmern. 

Wir bei Airhosted kümmern uns um alle Aufgaben in deiner Abwesendheit: Gäste begrüßen, ihnen unterstützen, Schlüsselübergabe und Reinigung. So kannst du von Hawaii zu einem sauberen Haus zurück kommen. Und dazu noch ein wenig Geld verdienen. :)